Handball - News

Sonntag, 17. März 2019 - 14:47 Uhr
Handball - wB-Jugend mit klaren Sieg beim VfL Wolfsburg

Unsere wB-Jugend gewinnt ihr Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg souverän mit 9:25 (5:15) und bleibt weiter ungeschlagen.
Mit einer stabilen 6:0-Abwehr und schnellem Umschaltspiel kamen wir gleich gut ins Spiel und gingen in den ersten zehn Minuten mit 0:8 in Führung. Im weiteren Verlauf spielten wir im Angriff konzentriert unsere Auslösehandlungen, ließen in der Verteidigung wenig zu und bauten unsere Führung weiter aus.

Es spielten: Leonie (7), Lea (4), Liz (1), Svenja (4), Meike, Natalie, Benita (TW), Sarah P. (1) und Beatriz (8)

Sonntag, 10. Februar 2019 - 17:59 Uhr
Handball - wB-Jugend mit verdienten Sieg gegen Thiede

Unsere wB-Jugend startet mit einem klaren 27:18 (13:14) Sieg in die Rückrunde und führt die Tabelle damit weiter verlustpunktfrei an.
In der ersten Halbzeit war die Partie hart umkämpft, wobei sich keine der beiden Mannschaften eine klare Führung erspielen konnte. Wir agierten zunächst viel zu nervös und leisteten uns zu viele leichte Fehler, so dass wir mit einem knappen 13:14 Rückstand in die Pause gingen.
Nach Wiederanpfiff waren wir dann sofort voll konzentriert bei der Sache und drehten innerhalb von zwei Minuten mit vier Toren in Folge das Spiel. Eine stark verbesserte Abwehr ließ in der zweiten Halbzeit nur noch vier Gegentore zu und mit schnellen Gegenstößen und mutigeren Angriffsaktionen bauten wir den Vorsprung im weiteren Verlauf immer weiter aus.

Es spielten: Sarah S. (TW), Leonie (1), Lea (5), Malin (6), Liz (3), Svenja (6), Meike, Natalie (2), Benita (TW), Sophia, Josi, Sarah P. und Beatriz (4)

Sonntag, 27. Januar 2019 - 14:28 Uhr
Alljährliches Mini-Handballturnier der HSG in Weyhausen

Weyhausen. Handball-Weltmeisterschaft auch in Weyhausen? Etwas vom derzeit grassierenden Handballfieber war jedenfalls auch in der Turnhalle an der Neuen Straße zu spüren. Dort startete nämlich die Mini-Maxi-Turnierserie für die Jüngsten.

Insgesamt 17 Teams mit Kindern zwischen fünf und neun Jahren nahmen daran teil. Und bei dem Turnier konnte schon mal Norwegen auf Portugal treffen oder Frankreich auf Polen. Denn: „Jede Mannschaft hat ein Team zugewiesen bekommen“, erklärte Michael Gehrt, Handball-Spartenleiter bei der ausrichtenden HSG Weyhausen/Tappenbeck. „Auch um ein Stück weit vom Vereinsdenken wegzukommen.“

Dabei waren Gewinnen und Verlieren oder die Ergebnisse nicht wichtig, wie Gehrke erläuterte: „Vordergründig geht es darum, Spaß zu haben.“ Und den hatten die Kinder offensichtlich. Dafür sorgte nicht zuletzt auch eine Spiele-Landschaft – ein zwischen den beiden Spielfeldern aufgebauter Bewegungsparcours –, an dem sich in der spielfreien Zeit ausgetobt werden konnte. „Absolut super“, befand Gehrke mit Blick auf die Stimmung in der Halle. „Für die Kinder ist es immer eine ganz tolle Veranstaltung.“ Einen Tag später konnten sich übrigens auch die Grundschüler aus Osloß und Weyhausen dort austoben – die HSG richtete dort zum zwölften Mal ein Grundschulturnier aus.

Mit der Mini-Maxi-Turnierserie geht es weiter am 23. Februar in Müden/Seershausen, am 2. März in Fallersleben und am 30. März in Wittingen. AZ 01.02.19

Sonntag, 9. Dezember 2018 - 16:35 Uhr
Handball - wB-Jugend mit Sieg gegen Helmstedt und Elm

Unsere wB-Jugend gewann bereits am vergangenen Mittwoch ihr Nachholspiel bei den Helmstedt-Büddenstedt souverän mit 16:31 (8:14).
Wir kamen gut ins Spiel und gingen in den ersten 5 Minuten mit 0:4 in Führung. Mit konzentrierter, offensiver Abwehr und schnellen Gegenstößen bauten wir unserer Führung im Verlauf der ersten Halbzeit zeitweise auf 8 Tore aus.
Nach der Pause konnten die Gastgeberinnen zwar zunächst wieder auf 4 Tore herankommen, aber wir ließen uns nicht aus dem Konzept bringen, legten noch einmal zu und zogen zur Mitte der zweiten Halbzeit mit 10 Toren endgültig davon.

Es spielten: Sarah S. (TW), Lea (5), Malin (9), Liz (2), Enny (2), Meike, Nathalie (1), Benita (TW), Sophia (2), Leonie (3), Sarah P. und Beatriz (7)

Auch im heutigen Heimspiel gegen die HG ELM lief mit einem deutlichen 34:15 (14:7) Sieg alles nach Plan. Aus gewohnt starker Abwehr und schnellen Umschaltspiel lagen wir bereits nach 2 Minuten mit 3:0 vorn und konnten zur Mitte der ersten Halbzeit den Vorsprung auf 5 Tore ausbauen.
Nach der Pause legten wir schnell 5 Tore in Serie nach und zogen bereits nach 5 Minuten auf 10 Tore davon. Wir hielten die Konzentration hoch und nutzten die Gelegenheit um unsere Spielabläufe weiter zu optimieren. Damit beenden wir die Hinserie ungeschlagen auf Platz 1 mit 10:0 Punkten und +60 Toren in der der Tordifferenz.

Es spielten: Lea (4), Malin (8), Liz, Enny (4), Svenja (1), Meike (3), Nathalie (2), Benita (TW), Sophia (2), Leonie und Beatriz (10)

Sonntag, 2. Dezember 2018 - 15:50 Uhr
Handball – Damen mit Sieg bei Sickte 2 weiter ungeschlagen

Nachdem unsere Dame am letzten Spieltag in Adenstedt gewonnen hat und damit weiterhin ungeschlagen bleibt, ging es heute zum letzten Spiel in diesem Jahr zur SG Sickte Schandelah 2. Auch da wollte unsere Mannschaft ihre weiße Weste nicht beschmutzen lassen.
Heute wurde es ein schweres Spiel. Unsere Damen sind schlecht ins Spiel gekommen und lagen nach 15 Minuten mit 5:8 hinten. Bis zur Pause haben sie sich gefangen und konnten auf 9:9 ausgleichen.
In der 2. Halbzeit ging das Spiel hin und her, keiner konnte sich absetzen, bis unsere Mädels 5 Minuten vor Schluss mit 2 Toren vorne lag. Es war aber bis zum Abpfiff spannend. Am Ende hat unsere Mannschaft aber mit 15:14 das Spiel verdient gewonnen. Alle haben dafür bis zum Ende gekämpft. Damit überwintern sie ungeschlagen mit 10:0 Punkten an der Tabellenspitze.

Es spielten: Anna, Alena (4), Valeria (1), Seda (2), Jennifer (1), Jenny (1), Julia, Miriam (1), Kim (2), Mareike und Anja (3)

Ältere Beiträge

Anmelden