Handball - News

Freitag, 15. Mai 2020 - 07:37 Uhr
Dreikampf knapp gewonnen: Allertal holt Landesliga-Titel

Gifhorn/Wolfsburg. Im vergangenen Jahr hatten die B-Mädchen der JSG Allertal knapp die Oberliga-Quali im Handball verpasst – doch so schlimm war das im Nachhinein gar nicht: In der Landesliga hat sich das Team der beiden Trainer Andree Klebba und Stefan Meyer nämlich den Titel sichern können.

Am Ende lief alles auf einen Dreikampf mit Vechelde und Wittingen hinaus, beide direkten Vergleiche hat die JSG aber gewonnen – und ist vor dem Abbruch der Saison rechtzeitig vom dritten auf den ersten Platz geklettert. Auch in der kommenden A-Jugend-Saison will das Team in der Landesliga angreifen.

Zur Mannschaft gehören: Bea Alcape Meyer, Benita Böse, Malin Ehlers, Enny Georgiev, Meike Klebba, Josefine Köpke, Lea Lengefeld, Maike Leopold, Leonie Stein, Liz Schnitzer, Sarah Stüben, Natalie Stüben , Sarah Pietschmann, Sophie Neuling, Svenja Manns, Ausgeholfen haben aus der C-Jugend Vanessa Ulrich, Paulina Renneberg, Finja Prieß, Melis Erdogan, Josefine Krüll, Lyn Lengefeld.

Donnerstag, 12. März 2020 - 19:47 Uhr
Handball - HVN setzt den Spielbetrieb wegen des Corona Virus aus

Laut Mitteilung des Präsidiums des HVN wird der Spielbetrieb zunächst bis einschließlich 19. April ruhen. „Wir werden rechtzeitig über weitergehende Maßnahmen informieren", erklärt der Präsident.

Man empfehle den Vereinen, auch den Trainingsbetrieb einzustellen.

Sonntag, 8. März 2020 - 15:10 Uhr
Handball - wB-Jugend gewinnt Spitzenspiel gegen Vechelde

Mit ihrer besten Saisonleistung gewinnt unsere wB-Jugend das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn HSV Vechelde-Woltorf mit 30:24 (13:11) und holten sich die Tabellenführung zurück.
Die Abwehr stand von Beginn an stabil, im Angriff nutzen wir unsere Torchancen konsequent und so lagen wir nach 5 Minuten bereits 4:0 in Führung. Doch die Gäste gaben zu keiner Zeit auf und so entwickelte sich ein hochklassiges, spannendes und trotzdem faires Spiel.
Nach der Pause kam der HSV noch einmal auf und konnte kurzzeitig sogar in Führung gehen. Aber die Mädels hatten ihre Nerven im Griff, kämpften sich wieder ins Spiel und übernahmen nach 10 Minuten wieder die Führung, die sie anschließend Tor um Tor ausbauten. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei den Schiedsrichtern Nils und Maximilian bedanken, die kurzfristig eingesprungen sind, weil keine Schiedsrichter angesetzt waren und das Spiel souverän leiteten.

Es spielten: Lea, Liz, Malin, Svenja, Sophie, Beatriz, Maike, Meike, Paulina, Beatriz, Sarah und Benita

Am vergangenen Mittwoch gewann die wB-Jugend ihr Heimspiel gegen die SG Adenstedt souverän mit 23:17 (13:7).
Nachdem wir das Hinspiel in Adenstedt unglücklich verloren hatten, wollten wir uns im Rückspiel revanchieren. Dementsprechend motiviert ging die Abwehr von Beginn an konzentriert zur Sache und ließ in der Anfangsphase kaum gegnerische Torgelegenheiten zu. Auch die Abläufe im Angriff funktionierten und so konnten wir uns bereits nach 10 Minuten mit 5 Toren absetzen. Im Weiteren Verlauf kontrollierten wir das Spiel und behaupteten den Vorsprung.
Nach der Pause nutzten wir die Gelegenheit die Aufstellung zu variieren und konnten zur Mitte der zweiten Halbzeit den Vorsprung sogar kurzzeitig auf 8 Tore ausbauen.

Es spielten: Lea, Liz, Malin, Svenja, Sophie, Beatriz, Maike, Meike, Vanessa, Beatriz, Sarah und Benita

Sonntag, 1. März 2020 - 19:06 Uhr
Handball - wB-Jugend gewinnt gegen Laatzen-Rethen

Unsere wB-Jugend gewinnt nach anfänglichen Schwierigkeiten ihr Heimspiel gegen die HSG Laatzen-Rethen mit 25:18 (13:11).
Wir waren anfangs in der Abwehr nicht konsequent genug, leisteten uns im Angriff zu viele unnötige Ballverluste und lagen nach 15min mit 2 Toren in Rückstand. Zum Ende der ersten Halbzeit kamen wir dann endlich in Fahrt, drehten das Spiel und gingen mit 13:11 in die Pause.
Nach Wiederanpfiff kontrollierten wir das Spiel dann besser und bauten unsere Führung Tor um Tor weiter aus.

Es spielten: Lea, Benita, Malin, Liz, Beatriz, Meike, Maike, Sophie, Sarah, Enny und Svenja

Samstag, 15. Februar 2020 - 18:18 Uhr
Handball - wB-Jugend gewinnt bei der JSG Duderstadt

Unsere wB-Jugend gewinnt auswärts bei der JSG Duderstadt-Landolfshausen nach anfänglichen Schwierigkeiten noch deutlich mit 28:20 (12:11).
In der ersten Halbzeit gerieten wir zunächst in Rückstand, bekamen unser Abwehrzentrum nicht dicht und schlossen unsere Angriffe oftmals zu überhastet ab. Aber wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen, blieben dran und gingen fünf Minuten vor der Pause erstmals in Führung.
Mit einer neu eingestellten Abwehr ließen wir dann in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit keine Gegentreffer zu, erzielten 7 Tore in Folge und zogen damit auf 19:11 davon. Von da an kontrollierten wir das Spiel und verteidigten die 8-Tore-Führung bis zum Abpfiff.

Es spielten: Lea, Liz, Benita, Sarah, Meike, Sophie, Vanessa, Svenja, Enny und Beatriz. Malin unterstützte verletzt von der Bank.

Ältere Beiträge

Anmelden