News

Freitag, 8. Mai 2020 - 12:49 Uhr
Endlich - Trainingsbetrieb kann im Freien und unter Auflagen langsam wieder starten

Hallo liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des SC Weyhausen,

Endlich - Trainingsbetrieb kann im Freien und unter Auflagen langsam wieder starten

Aufgrund des Corona Virus waren im Land Niedersachsen sämtliche Sportanlagen und Hallen geschlossen und deshalb auch kein Spiel- und Trainingsbetrieb im Verein und in allen Sparten und Gruppen möglich.

Seit der letzten Verordnung des Land Niedersachsens vom 06.05.20 ist Sport im Freien unter Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln endlich wieder möglich. Allerdings nur zu Trainingszwecken.

Wir vom SC Weyhausen werden ab dem 11.05.20 langsam wieder mit den ersten Gruppen auf der Sportanlage am Silbersee beginnen.
Näheres zum Start, Ablauf und den Verhaltens- und Hygieneregeln erhaltet ihr von euren Trainern oder Übungsleitern.

Sobald es Änderungen oder was Neues gibt, wird es auf der Homepage des SC Weyhausen veröffentlicht.

Wir hoffen, dass wir alle langsam zu einer neuen Normalität finden.

Wir wünschen auf diesem Wege allen eine gute Gesundheit.

Mit sportlichem Gruß

Weyhausen, 08.05.2020,
im Namen des Vorstandes

Maik Feuerhahn
1.Vorsitzender

Freitag, 8. Mai 2020 - 12:43 Uhr
Hallo liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des SC Weyhausen,

ich möchte mich erstmal bei allen bedanken, dass alle in Richtung des Vereins an einem Strang ziehen.
Es gab keinen Unmut oder dergleichen, dass alle Aktivitäten eingestellt werden mussten.
Auch die vielen Feiern im Vereinsheim mussten natürlich abgesagt werden, unter anderem in diesem Jahr auch „der Tag des Ehrenamtes“.

Aber wir wollen nach vorne schauen und hoffen, dass es langsam wieder losgehen kann. Es ist von Seiten der Landesregierung schon mal vorsichtig in Aussicht gestellt worden, das Anfang Mai die ersten Aktivitäten im Freien wieder starten könnten. Natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Corona Regeln, wie z. B. keine Nutzung der Umkleidekabinen und Duschen, oder natürlich weiterhin den Sicherheitsabstand zu anderen einzuhalten.

Die ersten Aktivitäten könnten z. B. das Erlangen des Sportabzeichens sein, es ist aber auch denkbar, diverse Fitnessgruppen im Freien durchzuführen. Wir informieren natürlich, sobald solche Aktivitäten erlaubt werden und wir damit langsam starten dürfen.

Wir haben die Zeit auch genutzt und kurzfristig entschieden, den Saal des Vereinsheims zu renovieren. (Wände wurden gestrichen, Parkett abgeschliffen und neu versiegelt, Deckenlampen geputzt, Leuchtmittel komplett auf LED umgestellt, um nur das Wichtigste zu nennen). Das Ganze haben A. Wolff, K. Kohnert und ich ebenfalls unter Beachtung der Corona Regeln umgesetzt.

Auch die Sportanlage wurde natürlich weiterhin gepflegt, der Rasen genießt natürlich die Pause, vielen Dank hier an unseren Platzwart, der sich hervorragend darum kümmert.

Ich denke, wir alle hoffen, dass die schwierige Zeit vorbeigeht und wir wieder langsam zur Normalität übergehen können.

Ich wünsche allen auf diesem Wege ganz viel Gesundheit

Maik Feuerhahn
1.Vorsitzender

Freitag, 13. März 2020 - 11:27 Uhr
Coronavirus: NFV stellt den Amateurfußball in Niedersachen ein

Der Niedersächsische Fußball Verband (NFV) hat entschieden, dass sämtliche Amateurfußballspiele wegen der Corona-Krise von der Oberliga abwärts abgesagt werden. Die Maßnahme gilt vorläufig bis einschließlich 19. April 2020, könnte danach aber fortgesetzt werden.

Diese Entscheidung war abzusehen. Sie fiel am Freitagvormittag: Der NFV folgt anderen Regionalverbänden und hat sämtliche Amateurfußball-Ansätzungen für die kommenden zwei Wochen abgesagt. Von Oberliga bis in die unterste Kreisklasse haben die Kicker damit spielfrei. Auch die Frauen und Junioren sind von der Maßnahme betroffen, die aktuell bis zum 19. April getroffen wurde. Sollte sich die Situation um das Coronavirus bis dahin nicht entspannt haben, ist eine Fortführung der erzwungenen spielfreien Zeit nicht ausgeschlossen.

Montag, 2. März 2020 - 09:51 Uhr
Alexandra und Maik erfolgreich beim Tanzturnier in Winsen

Alexandra Glindemann und Maik Feuerhahn erfolgreich ins Turniergeschehen eingestiegen. Seit Sommer 2019 trainieren die beiden zuerst in Weyhausen und dann ab November zusätzlich beim VFL Wolfsburg, für den sie auch als Turnierpaar starten, da man Mitglied im DTV sein muss. 
Gleich bei ihren ersten beiden Turnieren am 15.02.2020 beim TTC Oldenburg e.V. in der Startklasse Senioren-D I (sieben Paare) und DII (neun Paare) holten sie sich nach vier getanzten Runden insgesamt 12 Punkte und belegten jeweils Platz 2. Was für ein Traumstart in die Turnierkarriere. So kann es weitergehen. 
Am 01.03. starteten die beiden in Winsen an der Luhe beim Winsener Schlosspokal. Nach souveräner Vor- und Zwischenrunde ging es nun in der Endrunde um die Podestplätze. Hier setzten sich die beiden gegen Paare, u. a. aus Hamburg und Delmenhorst durch und konnten alle 3 Tänze (langsamer Walzer, Tango und Quickstep) für sich entscheiden was zum Tuniersieg führte.
Als Siegerpaar starteten sie im Anschluss eine Klasse höher (Sen. C II, zusätzlich als 4. Tanz der Slow Foxtrott) und belegten dort völlig überraschend den 2. Platz.
In beiden Turnieren gab es insgesamt 20 weitere Punkte, die für einen Aufstieg in die nächst höhere Klasse zählen (100 Punkte werden benötigt). Herzlichen Glückwunsch

Sonntag, 23. Februar 2020 - 14:10 Uhr
Mitgliederversammlung des SC Weyhausen war nur spärlich besucht

Am heutigen Sonntagmorgen um 11 Uhr fand im Vereinsheim am Silbersee unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Das Vereinsheim war mit etwa 31 Mitgliedern spärlich gefüllt.

Maik Feuerhahn hat die Versammlung pünktlich eröffnet und nach abstimmen der Tagesordnung kamen die Berichte des Vorstandes, wo Maik kurz auf positive Mitgliederentwicklung der letzten 10 Jahre eingegangen ist. Anschließend hat Dirk Zehnpfund die durchgeführten und zukünftigen Arbeiten und die Veränderungen auf der Sportanlage vorgestellt. Im Vergangen Jahr haben wir viel auf der Anlage geschafft. Danach ist Karsten Kohnert noch mal auf den Mitgliederbestand von 611 eingegangen und danach gab es den Geschäftsbericht von 2019. Es folgten die Berichte der Spartenleiter mit der sportlichen Entwicklung im Verein.
Anschließend stellte Maik Feuerhahn die Vorbereitungen für 100 Jahre SCW in 2021 vor und hat zum Mitmachen aufgerufen, jede Hand wird gebraucht.
Nachdem der Vorstand durch die Kassenprüfer und die Versammlung entlastet wurde, konnten die Neuwahlen des 1. Vorsitzenden, sowie des Geschäftsführers stattfinden. Maik Feuerhahn und Karsten Kohnert wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Sonja Marchlewski ist als Kassenprüferin ausgeschieden. Anschließend wurde Jutta Lange als neue Kassenprüferin für 2 Jahre gewählt.
Bei der Aussprache der Mitglieder bedankte sich Maik nochmals bei dem Festausschuss für die guten Veranstaltungen des letzten Jahres. Hartmut Rhode schreibt einen Bericht über die Fangruppe aus Den 80ziger Jahren und stellt es dem SCW zu Verfügung. Der Platzwart merkte nochmal an, dass die Sportschuhe nicht in die Duschen gereinigt werden, die Abflüsse verstopfen dadurch. Marcel Goese hat nochmal drauf hingewiesen, dass die Jugendspieler in den Herren des SCW geführt werden müssen, damit Nachwuchs da ist. Er wünscht sich mehr Zuschauer zu den Heimspielen, vielleicht wäre eine Möglichkeit mal Auflaufkinder einzusetzen. Sonja Marchlewski merkte an, dass die Identifikation bei den Jugendspielern unter den Trainings- und Spielorten in anderen Ortschaften leidet.
Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, beendete Maik Feuerhahn anschließend die Versammlung.

Bevor es zum gemütlichen Teil überging, wurden erst verdiente und langjährige Mitglieder geehrt. Dabei wurde Carsten Kerl zum verdienten Sportlerin des Jahres, Maximilian Wolff zum Sportler des Jahres und die 1. Herren Fußball zur Mannschaft des Jahres gekürt.
Im Anschluss überreichte Michael Kohnert noch die Auszeichnungen und Urkunden für das Deutsche Sportabzeichen 2019. Danach wurde für alle Anwesenden ein kleiner Imbiss und Getränke gereicht.

Sonntag, 23. Februar 2020 - 14:07 Uhr
Kinderfasching beim SC Weyhausen – der absolute Renner

Ausgelassen und so richtig toll war die Stimmung in der Sporthalle am Kirchweg in Weyhausen am Samstagnachmittag. Rund 150 kleine Prinzessinnen, Cowboys, Super Helden, Drachen, kleine Katzen und weitere toll geschminkte und ideenreich gekleidete Kinder feierten zusammen mit Eltern und dem Festausschuss des SC Weyhausen.
Hungrig und durstig musste keiner nach Hause gehen, für das leibliche Wohl war gesorgt. An dieser Stelle möchten wir uns vom Festausschuss des SC Weyhausen bei allen Helfern und Eltern bedanken, die uns so toll unterstützt haben.


Sonntag, 22. Dezember 2019 - 16:08 Uhr
Maik Feuerhahn bei Turn Gala in Hameln

Der LSB hat heute in Hameln zur Turn Gala 2019 geladen. Vom SC Weyhausen war Maik Feuerhahn dabei, der im Frühjahr vom LSB zum Vereinshelden gekürt wurde.

Sonntag, 30. Juni 2019 - 19:29 Uhr
Sommerfest des SC Weyhausen bei Gluthitze

Der SC Weyhausen hat heute am Sonntag auf dem Sportplatz in der Neuen Straße ein großes Sommerfest ausgerichtet. Der Wettergott hat es dieses Mal schon zu gut mit der Sonne gemeint. Bei Temperaturen über 35 Grad, haben wir die Vorführungen in die Halle verlegt. Der Komet hat schon ganz schön gebrannt, aber dafür war trotzdem recht gut besucht.
In der Halle gab es viele Vorführungen der Kindertanz Gruppe, der Fitnessgruppe, die Handball Minis und die G- Jugend vom JFV Boldecker Land haben ihr Können gezeigt. Für die Kinder gab es eine Olympiade, wo sie an jeder Station eine Aufgabe erfüllen mussten, eine Hüpfburg zum toben und Wasserpools waren auch aufgebaut.
An den Stationen gab es eine Geschwindigkeitsmessung, wie schnell geworfen oder geschossen werden konnte, der Ball musste durch einen Slalom geführt werden und noch einige andere Aufgaben mussten die Kinder bei der Olympiade erfüllen. Anschließend gab es für jedes Kind eine Urkunde.
Natürlich war auch für das leibliche Wohl mit großer Kuchentafel, Bratwurst, Hamburger und genug Getränken gesorgt.
Ein großer Dank gilt dem Festausschuss, der alles super geplant und organisiert hat. Natürlich auch ein Dankeschön an alle Helfer und Kuchenspender, ohne die Unterstützung wäre ein
solches Fest nicht möglich.

Ältere Beiträge

Anmelden